Für Experten

Job 111255

Senior Analytiker für ein Vorgangsbearbeitungssystem (m/w/d) - Wiesbaden/Berlin

Aufgabe:
  • Erstellung von implementierungsfähigen Analysen/Konzepten
  • Analyse und Abbildung fachlicher Prozesse
  • Beratung der Bedarfsträger und des Entwicklungsteams hinsichtlich der Realisierung
Anforderung:
  • Ausgeprägte analytische Fähigkeiten
  • Ausgeprägte Fähigkeit, komplexe Prozesse zu erfassen, zu analysieren und durch Abstraktion zu klassifizieren
  • Sicheres Auftreten in Moderation und Präsentation im Rahmen von Workshops
  • Zielgruppenorientierte Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit in der Schnittstelle zwischen Fachlichkeit und Technik
  • Strukturierte, systematische und zielorientierte Arbeitsweise in der Analyse- und Design-Tätigkeit Umfassende Projekterfahrung in:
  • Analyse- und Designmethoden im Rahmen der Softwareentwicklung
  • Methoden und Instrumenten des Requirements Engineering (Aufnahme, Analyse, Klassifizierung, Priorisierung von Anforderungen)
  • Geschäftsprozess- und Domain-Modellierung (BPMN, UML) und entsprechender Modellierungstools
  • Erstellung von fachlichen und technischen Softwarearchitekturen
  • Agilen Methoden insbesondere mit den Rollen/Artefakten/Tasks im Scrum-Prozess (Product-Owner, Erstellung von Epics/User Stories, Product-Backlog Management), Domain Driven Design Projekterfahrung mit:
  • Oracle DB
  • Web-Services
  • Jira

Kontakt

Frauke Dröser
Telefon: +49 611 4456 577
Frauke.Droeser@allgeier-experts.com
  • Branche Öffentliche Verwaltung
  • Ort Wiesbaden/Berlin
  • Start 02.03.2020
  • Dauer 31.12.2020
  • Vertragsart freiberuflich
  • Bewerben Bewerbung abschicken
  • versenden Dieses Projektangebot teilen
  • merken Projekt auf die Merkliste setzen
  • kontaktieren Projektanbieter kontaktieren
Allgeier Logo

Ein Unternehmen der Allgeier Experts
Copyright © 1995-2020 Allgeier Experts Go GmbH All rights reserved.

Registrieren Sie sich fur unseren Newsletter

Lorem Ipsum is simply dummy text of the printing and typesetting industry. Lorem Ipsum has been the industry's standard dummy text ever since the 1500s, when an unknown printer took a galley of type and scrambled it to make a type specimen book. It has survived not only five centuries, but also the leap into electronic typesetting, remaining essentially unchanged.

Nein, danke.