Für Experten

Job 110443

Prozess Consultant Change-und Release-Management - München

Aufgabe:

Die Implementierung der aufbauorganisatorischen Elemente SAP COE und Key User, sowie die SAP COE spezifische Ausgestaltung der betroffenen ablauforganisatorischen Elemente gemäß dem Zielbild SAP COE bis 31.12.2020. Das Zielbild SAP COE mit den Elementen SAP COE und Key User ist aufbauorganisatorisch eingerichtet bis 31.10.2019.

'Der Prozess Consultant Change-und Release-Management wird für die Analyse und das Design der IT Management Prozesse Change-, Release-, Notfalländerung- verantwortlich sein. Die Prozesse werden E2E über Fachbereich und IT-Dienstleister betrachtet.

Die thematischen Aufgaben des Prozess CM/RM sind:

  1. Definieren eines Change-/Release- und Notfalländerungsprozess a. Erstellung und Definition von Prozessdiagrammen im SAP Umfeld b. Harmonisierung der Prozesse mit den Budgetprozessen c. Harmonisierung der Prozesse mit non SAP Systemen die via SST an SAP angebunden sind d. Abstimmung der Prozesse mit SAP CoE / Key Usern abstimmen
  2. Einrichtung Change Management Tool a. Erstellung der einer Fit-Gap Analyse der bestehenden Anforderungstools (Cherwell/JIRA) b. Anforderungskatalog erstellen und abstimmen c. Änderungen testen und Re-Test durchführen d. Reporting Test durchführen
  3. Schulen der neuen Prozesse für das Change-/Release- und Notfalländerungsprozesse a. Erstellung bzw. Vorbereitung der Schulungs-und Anwenderdokumentation b. Durchführung von Schulungen bei SAP CoE c. Durchführung von Schulungen der Key User Für die oben genannten Themenbereiche wurden die Grundlagen in dem Konzept Zielbild SAP-COE bereits festgehalten und auf Managementebene abgestimmt.

Dabei sind folgende Projektaufgaben durchzuführen

  • Organisation und operative Durchführung der zugewiesenen Projektaufgaben und Arbeitspakete.
  • Dokumentation der erbrachten Aufgabenergebnisse.
  • Abstimmung der erbrachten Aufgabenergebnisse mit den fachlichen Ansprechpartnern.
  • Unterstützung der Gesamt- und Teilprojektleiter bei Planungs-, Organisations- und Steuerungs-aufgaben sowie bei fachlichen und/oder technischen Problemen.
  • Kontrolle des Fortschritts der eigenen Aufgaben.
  • Information über den Status der zugewiesenen Projektaufgaben und Erstellung von Aufgaben berichten.
  • Information an den verantwortlichen Projektleiter über mögliche Abweichungen und ggf. Empfehlungen
  • zur Korrektur.
  • Vorbereitung von Entscheidungen durch die Teil- und Gesamtprojektleiter. Der Prozess Consultant Change- und Release-Management arbeitet im Teilprojekt zusammen mit:

  • Teilprojektleiter CM / RM,

  • Mitarbeiter COE
  • Mitarbeiter IT Service Management
  • SAP Key User
  • Mitarbeiter IKS (Prozessmodellierung)

Anforderung:

+++ Experte ++ gute Erfahrungen (1-2 J.) + Erfahrung

  • ITIL / ITIL Prozesse +++
  • BPMN ++
  • Prozessdesign ++
  • Workshop Moderation ++
  • IT Prozesse ++
  • Kenntnisse ITSM Tools ++
  • SAP ERP und CRM +
  • Durchführung von Prozessschulungen

  • Dokumentation in MS-Office-Anwendungen

  • Herstellung hochwertiger Dokumente
  • Selbständig komplexe Sachverhalte in Wort und Schrift darzustellen

Nice-to Have:

  • Atlassian Confluence
  • Inubit Prozessmodellierung

Besonderheiten:

  • Projektfreie Zeit: 23.12. - 31.12.2019 ggf. 06.01.2020
  • Projektwoche: 3 Tage, mit vereinzelten Ausnahmen

Kontakt

Markus Schraml
Telefon: +49 89 993910-85
markus.schraml@allgeier-experts.com
  • Branche Medien
  • Ort München
  • Start 01.11.2019
  • Dauer 31.03.2020
  • Vertragsart freiberuflich
  • Bewerben Bewerbung abschicken
  • versenden Dieses Projektangebot teilen
  • merken Projekt auf die Merkliste setzen
  • kontaktieren Projektanbieter kontaktieren
Allgeier Logo

Ein Unternehmen der Allgeier Experts
Copyright © 1995-2019 Allgeier Experts Go GmbH All rights reserved.

Registrieren Sie sich fur unseren Newsletter

Lorem Ipsum is simply dummy text of the printing and typesetting industry. Lorem Ipsum has been the industry's standard dummy text ever since the 1500s, when an unknown printer took a galley of type and scrambled it to make a type specimen book. It has survived not only five centuries, but also the leap into electronic typesetting, remaining essentially unchanged.

Nein, danke.