Für Experten

Job 108223

IT-Produktionssteuerung mit CA Automic Workload Automation (UC4) - Frankfurt

Aufgabe:
• Erstellung, Anpassung und Überwachung komplexer Workflows
• Sicherstellung des reibungslosen operativen Betriebs der Kundenanwendungen
• Erstellen und Anpassen von Jobscripten sowie AE-Scripten
• Erstellung und Fortschreibung von Dokumentationen
• Beratung der Entwickler und Kunden in Fragen des Enterprise Job Scheduling
• Installation, Konfiguration, Administration, Überwachung aller Automic Komponenten
• Beseitigung von Störungen (Serverprozesse, Komponenten, Schedules, Workflows, Jobs usw.)
• Einspielen von Patches, Hotfixes etc.; Durchführung von Upgrades

Anforderung:
• Bereitschaft zur SÜ2 – Überprüfung
• Mehrjährige Erfahrung im IT-Betrieb
• Mehrjährige aktuelle Erfahrung im Enterprise Job Scheduling mit CA Automic Workload Automation (mindestens V 10)
• Kenntnisse mindestens vergleichbar “Automic Workload Automation Design 2“
• Erfahrung mit der Installation, Konfiguration und Administration der Automic Komponenten
• Grundkenntnisse Automation Engine Script
• Grundkenntnisse Serverbetriebssysteme Unix/Linux sowie Windows Server 201x
• Grundkenntnisse Scripting Unix/Linux sowie Windows
• Anwenderkenntnisse in Windows 7, MS Office
• Deutsch auf muttersprachlichem Niveau; gute Englischkenntnisse

Kontakt

Peter Mück
Telefon: +49 611 4456-127
peter.mueck@allgeier-experts.com
  • Branche IT/Beratung
  • Ort Frankfurt
  • Start zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Dauer 18 Monate
  • Vertragsart freiberuflich
  • Bewerben Bewerbung abschicken
  • versenden Dieses Projektangebot teilen
  • merken Projekt auf die Merkliste setzen
  • kontaktieren Projektanbieter kontaktieren
Allgeier Experts Logo

Ein Unternehmen der Allgeier Experts
Copyright © 1995-2019 Allgeier Experts Go GmbH All rights reserved.

Registrieren Sie sich fur unseren Newsletter

Lorem Ipsum is simply dummy text of the printing and typesetting industry. Lorem Ipsum has been the industry's standard dummy text ever since the 1500s, when an unknown printer took a galley of type and scrambled it to make a type specimen book. It has survived not only five centuries, but also the leap into electronic typesetting, remaining essentially unchanged.

Nein, danke.